Monroe® stellt neueste Version seines Federnkatalogs vor

Frankfurt/Main (Deutschland), 13. September 2016 – Tenneco, Hersteller von Monroe Fahrwerks­syste­men, veröffentlicht anlässlich der Automechanika Frankfurt seinen neuen Federnkatalog, der nun mehr als 2.000 Referenzen enthält. Er umfasst sowohl das Federnsortiment Monroe OESpectrum®, mit dem Kfz-Profis beim Federnaustausch die Fahreigenschaften der OE-Federn möglichst identisch wiederherstellen können, als auch das konsolidierte Angebot „klassischer“ Aftermarket-Federn von Monroe für eine zeitwertgerechte Reparatur. Verfügbar ist der neue Federnkatalog als Printvariante und im „Flipbook“-Format bzw. als elektronische Version auf www.monroecatalogue.eu.

„Spiralfedern spielen für Werkstätten eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, beim Austausch der Federn zufriedenstellende Fahr- und Handlingeigen­schaften eines Fahrzeugs wiederherzu­stellen“, sagte Bruce Ronning, Vice President und General Manager Aftermarket Europe bei Tenneco. „Das Federnsortiment von Monroe hilft Händlern und Werkstätten dabei, das vorhandene Marktpotenzial mit verschiedenen Federnlösungen vollkommen ausschöpfen zu können.“

Mehr über das Monroe Federnportfolio, welches unter anderem konische, zylindrische und Miniblockfedern  umfasst, und andere Fahrwerksteile der Marke erfahren Sie auf www.monroe.com sowie am Tenneco-Stand auf der Automechanika (Halle 4.0 Stand C11).

Produktneuheiten
Kontakt
Jörn Lorenz Marketing Manager EMEA, Tenneco
Jörn Lorenz Marketing Manager EMEA, Tenneco
Über Tenneco - Aftermarket EMEA

Über Tenneco  

Tenneco gehört zu den weltweit größten Unternehmen für Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Produkten und Systemen in den Bereichen Abgas und Fahrwerk für unterschiedliche Märkte und liefert unter anderem Ausstattung für Leichtfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und den Ersatzteilmarkt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Lake Forest, Illinois, und erwirtschaftete 2017 mit weltweit rund 32.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 9,3 Milliarden US-Dollar. 

Am 1. Oktober 2018 übernahm Tenneco Federal-Mogul, einen weltweit tätigen Erstausrüster, der Automobilhersteller und den Ersatzteilmarkt beliefert und 2017 mit weltweit rund 55.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,83 Milliarden US-Dollar verzeichnete. Außerdem plant das Unternehmen, seine Geschäftssparten Ende 2019 in zwei neue, eigenständige Unternehmen zu splitten: ein Unternehmen für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf und eines für Antriebstechnik, die „Powertrain Technology Company“.

Über das zukünftige Unternehmen für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf

Nach der Spaltung wird das Unternehmen für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf eines der weltgrößten internationalen Aftermarket-Unternehmen mit diversifiziertem Mehrmarkengeschäft sowie eines der weltweit größten OE-Fahrwerks- und –Bremsenunternehmen sein. Zu den wichtigsten Produktmarken des Unternehmens für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf gehören dann unter anderem Monroe®, Walker®, Clevite®Elastomers, MOOG®, Fel-Pro®, Wagner® und Champion®. Die dadurch entstehende „Aftermarket and Ride Performance Company“ hätte 2017 einen Pro-Forma-Umsatz von 6,4 Milliarden US-Dollar, wobei 57 % dieses Erlöses aus dem Ersatzteilmarkt und 43 % von Automobilherstellern stammen.

Über die zukünftige „Powertrain Technology Company“

Nach der Spaltung wird das Unternehmen für Antriebstechnik eines der weltgrößten reinen „Powertrain Technology“-Unternehmen sein, das internationale Erstausrüstungsmärkte mit technischen Kraftstoffeffizienz-, Leistungs- und Umweltlösungen für Benzin-, Diesel- und Elektroantriebe beliefert. Die „Powertrain Technology Company“ hätte 2017 einen Pro-Forma-Umsatz von 10,7 Milliarden US-Dollar und beliefert die Leichtfahrzeug- und Nutzfahrzeugindustrie sowie die Off-Highway- und industrielle Märkte.


Tenneco - Aftermarket EMEA
Avenue du Bourgetlaan 50
1130 Brussels
Belgien