Starker Abschluss der FIA Saison 2017 für die Monroe® Markenbotschafter

Starker Abschluss der FIA Saison 2017 für die Monroe® Markenbotschafter

Freitag, 15. Dezember 2017 — Brüssel – Die Rennsaison 2017 der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) schlossen die Monroe® Markenbotschafter André Lotterer, Tiago Monteiro und Thierry Neuville alle mit guten Platzierungen in der Gesamtwertung ab.

Der belgische Rennfahrer Neuville gewann im Rahmen der FIA Rallye-Weltmeisterschaft WRC bei seinem letzten Rennen die australische Kennards Hire Rallye 2017. Mit vier Rallye-Siegen und vier Podiumsplatzierungen beendete er die Saison auf dem zweiten Platz in der Gesamtwertung und damit zum zweiten Mal in Folge als Vizeweltmeister.

„Das war ein wunderbarer Sieg für mich und für das gesamte Motorsportteam von Hyundai“, sagte Neuville nach seinem Sieg in Australien. „Ich gebe immer alles, um der Beste im Rennen zu sein, und obwohl wir es nicht an die Spitze geschafft haben, bin ich unglaublich stolz auf alles, was unser Team 2017 geleistet hat. Das war wirklich eine unvergessliche Saison.“

Lotterer, ein belgisch-deutscher Rennveteran mit drei Siegen beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und einem Fahrertitel bei der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft 2012, beendete sein letztes Rennen der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft als Drittplatzierter beim 6-Stunden-Rennen von Bahrain. Bei seiner letzten WEC-Saison wurde er Vierter in der Gesamtwertung und fuhr sieben Mal aufs Podium. Lotterer wird 2018 erstmals bei der Formel E starten.

Für Monteiro, Tabellenführer bei der Fahrerwertung der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft im September, nahm die Saison ein schlagartiges Ende, als die Bremsen an seinem Wagen bei einem Testlauf auf der Rennstrecke des Großen Preises von Spanien versagten und er ins Krankenhaus kam. Dabei erlitt Monteiro eine Nervenkompression und bekam Sehschwierigkeiten. Zwar war er nicht in der Lage, die letzten Saisonläufe abzuschließen, wurde aber dennoch Siebter in der Gesamtwertung.

„Das Tenneco Team wünscht Tiago, dass er sich schnell und vollständig erholt, und wir freuen uns, ihn in Kürze wieder fahren zu sehen“, sagte Bruce Ronning, Vice President und General Manager, Aftermarket Europa, Tenneco. „Trotz seiner Verletzung verdient er ebenso wie André und Thierry großes Lob für die Erfolge dieser aufregenden Rennsaison. Alle drei Rennfahrer sind fantastische Botschafter für die Marke Monroe, und wir können es kaum erwarten, sie 2018 weitere Siege einfahren zu sehen.“

Ungeachtet des abrupten Endes haben die Monroe Markenbotschafter in der FIA Saison 2017 zu vielen Highlights beigetragen – an und auf der Rennstrecke. Um die Marke Monroe und ihre Beziehung zu den Fahrern auf innovative Weise populär zu machen, hat das europäische Marketingteam von Tenneco für seine vielfältigen sozialen Medienkanäle ein Video namens „Mannequin Challenge“ erstellt, das alle drei Rennfahrer als „erstarrte Modelle“ in einer Automobilwerkstatt zeigt. Das Video finden Sie hier.

„Ein Blick auf die Rennfahrer-Grafiken in den sozialen Medien nach der Mannequin Challenge zeigt: Das Marketingteam von Monroe ist diese Saison wirklich über sich hinausgewachsen“, meint Lotterer. „Es war ein spannendes Jahr für mich und mein Team, und mit der tatkräftigen, kreativen Unterstützung hat das Monroe-Team für noch mehr Freude gesorgt.“

Tiago Monteiro
Thierry Neuville
André Lotterer