Tenneco kündigt neue erweiterte Optionen für Stoßdämpfer-Technologie CVSA2/Kinetic® an

Tenneco kündigt neue erweiterte Optionen für Stoßdämpfer-Technologie CVSA2/Kinetic® an

Aktuelle Verbesserungen überzeugen durch eine bessere Performance in SUVs und Offroad-Fahrzeugen

München – Tenneco Inc. (NYSE:TEN), ein weltweiter Anbieter von Produkten und Systemen in den Bereichen Fahrwerk und Abgas, hat heute angekündigt, dass die semiaktive Stoßdämpfer-Technologie CVSA2 – ein wichtiges Element des Portfolios Monroe® Intelligent Suspension, das ursprünglich für den Sportfahrzeugmarkt entwickelt wurde – mit mehreren neuen, leistungssteigernden Aufrüstoptionen für die Verwendung in SUVs und Offroad-Fahrzeugen angepasst wurde. Tenneco stellt die neueste Generation dieser Technologie diese Woche im Rahmen der chassis.tech plus 2018 vor, dem 9. Internationalen Münchner Fahrwerk-Symposium. Sie findet vom 12.-13. Juni 2018 im Hotel Bayerischer Hof in München statt.

Das Fahrwerksystem CVSA2 für SUVs kann an die neuen Tenneco-Technologien zur Wankregelung Kinetic® H2 und zur Nickregelung Kinetic®X2 angepasst werden. Sie wurden entwickelt, um die Leistung und den Fahrkomfort von SUVs auf der Straße und im Gelände deutlich zu verbessern, da sie die Auswirkungen von Kurvenfahrten, Beschleunigung und Abbremsen auf die Wank- und Nickbewegungen des Fahrzeugs verringern. Das System wird darüber hinaus an allen vier Ecken mit neuen hydraulischen Hublösungen mit unabhängigen hydraulischen Federsitzen für eine variable Höhen- und Niveauregelung angeboten. Das bietet eine Reihe von Vorteilen, z. B. mehr Bodenfreiheit bei Geländefahrten, leichteres Einsteigen für die Passagiere, Ausgleich von Laständerungen sowie eine geringere Fronthöhe und einen geringeren Luftwiderstand bei Straßenfahrten.

„Unser innovatives Wankregelungssystem CVSA2 bietet viele Vorteile für OEMs, z. B. Anpassungsfähigkeit und äußerst flexible Abstimmungsmöglichkeiten. Gleichzeitig überzeugt es durch ein hervorragendes Handling sowie durch Stabilität und Fahrkomfort für den Fahrer“, sagte Martin Hendricks, President, Ride Performance, Tenneco. „Durch die Anpassung dieser Lösung an SUV-Anwendungen und die Hinzunahme von Erweiterungen, z. B. unserer fortschrittlichen Kinetic®-Technologien für Wank- und Nickregelung, können wir dem Kunden die bestmögliche Abstimmung zwischen Leistung und Fahrkomfort bieten. So streben wir nach dem besten Fahrverhalten.“

Fahrer von SUVs profitieren nach der Aufrüstung auf das Wankregelungssystem CVSA2/ Kinetic®H2 von einer höheren Stabilität in Kurven, einem besseren Handling, weniger Belastungen für den Nacken und einem höheren Fahrkomfort. Beim Fahren im Gelände steuert das System die Lastverteilung auf die Räder und vergrößert den Radfederweg, was die Geländegängigkeit, die Fahrzeugstabilität und die Traktion verbessert. Durch die Aufrüstung auf das Tenneco-System CVSA2/ Kinetic® X2 verbessert sich die Leistung von SUVs weiterhin, da es eine Nickregelung für einen höheren Fahrkomfort, einen kürzeren Bremsweg und eine bessere Stabilität beim Beschleunigen bietet.

 

Aufrüstoptionen bieten auch Vorteile für Elektroautos und Sportfahrzeuge

Die fortschrittlichen Tenneco-Technologien CVSA2/Kinetic® H2 und X2 werden auch als Aufrüstoptionen für Sportfahrzeuge angeboten. Sie bieten Vorteile, z. B. bei der Verbesserung der Traktion, des Lenkverhaltens, der Entkopplung von der Straße, der Lastverteilung auf die Räder, des Bremsausgleichs, der Aerodynamik und des Fahrkomforts. Außerdem bietet sich das System CVSA2/Kinetic® X2 zur Aufrüstung batteriebetriebener Elektrofahrzeuge an, die aufgrund ihres hohen Batteriegewichts besonders empfindlich beim schnellen Beschleunigen und Abbremsen mit Nickbewegungen reagieren. Die Systeme CVSA2/Kinetic® von Tenneco bieten OEM-Kunden Gewichtsreduzierung, geringen Energieverbrauch und zahlreiche weitere Vorteile – und zwar bei äußerst attraktiven Kosten im Vergleich zu anderen Dämpfungs- und Wankregelungssystemen, die derzeit auf dem Markt angeboten werden.

Tenneco News
Kontakt
Bill Dawson North America, Tenneco
Simonetta Esposito Europe, Tenneco
Bill Dawson North America, Tenneco
Simonetta Esposito Europe, Tenneco
Über Tenneco - Aftermarket EMEA

Über Tenneco  

Tenneco gehört zu den weltweit größten Unternehmen für Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Produkten und Systemen in den Bereichen Abgas und Fahrwerk für unterschiedliche Märkte und liefert unter anderem Ausstattung für Leichtfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und den Ersatzteilmarkt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Lake Forest, Illinois, und erwirtschaftete 2017 mit weltweit rund 32.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 9,3 Milliarden US-Dollar. 

Am 1. Oktober 2018 übernahm Tenneco Federal-Mogul, einen weltweit tätigen Erstausrüster, der Automobilhersteller und den Ersatzteilmarkt beliefert und 2017 mit weltweit rund 55.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,83 Milliarden US-Dollar verzeichnete. Außerdem plant das Unternehmen, seine Geschäftssparten Ende 2019 in zwei neue, eigenständige Unternehmen zu splitten: ein Unternehmen für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf und eines für Antriebstechnik, die „Powertrain Technology Company“.

Über das zukünftige Unternehmen für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf

Nach der Spaltung wird das Unternehmen für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf eines der weltgrößten internationalen Aftermarket-Unternehmen mit diversifiziertem Mehrmarkengeschäft sowie eines der weltweit größten OE-Fahrwerks- und –Bremsenunternehmen sein. Zu den wichtigsten Produktmarken des Unternehmens für Ersatzteil- und Fahrwerksbedarf gehören dann unter anderem Monroe®, Walker®, Clevite®Elastomers, MOOG®, Fel-Pro®, Wagner® und Champion®. Die dadurch entstehende „Aftermarket and Ride Performance Company“ hätte 2017 einen Pro-Forma-Umsatz von 6,4 Milliarden US-Dollar, wobei 57 % dieses Erlöses aus dem Ersatzteilmarkt und 43 % von Automobilherstellern stammen.

Über die zukünftige „Powertrain Technology Company“

Nach der Spaltung wird das Unternehmen für Antriebstechnik eines der weltgrößten reinen „Powertrain Technology“-Unternehmen sein, das internationale Erstausrüstungsmärkte mit technischen Kraftstoffeffizienz-, Leistungs- und Umweltlösungen für Benzin-, Diesel- und Elektroantriebe beliefert. Die „Powertrain Technology Company“ hätte 2017 einen Pro-Forma-Umsatz von 10,7 Milliarden US-Dollar und beliefert die Leichtfahrzeug- und Nutzfahrzeugindustrie sowie die Off-Highway- und industrielle Märkte.


Tenneco - Aftermarket EMEA
Avenue du Bourgetlaan 50
1130 Brussels
Belgien